Seylech (Charles) Leuthard, Künstler des Lichts.

Fundort Eistlenbach

Der Träumer

Der Bandleader

Der Mönch

Der Schlangenbeschwörer

Der Fahnenschwinger

Der Sänger

Der Holzhacker

Der Denker

Der Jäger

Der Gentleman

Der Wilde

Der Pirat

Der Fischer

Der Golfspieler

Der Samurai

Die Vogelscheuche

Der Tod

Der Wanderer

Der Büchelbläser

Der Gekreuzigte

Der Indianer

Der Clown

Harry Potter

Der Jongleur

Der Oberländer

Der Chansonnier

Der Künstler

31. Dezember 2020

92. Eintrag, Brienzwiler

Ein weiteres Jahr, voll von Veränderungen und Herausforderung geht zu Ende.

Künstlerisch war es für mich entspannend und entschleunigt. Ich konnte gute Werke kreieren, die viel Zeit in Anspruch nahmen. Insbesondere waren dies Naturkunstwerke mit Pyrit- und Bergkristallen.

Nach wie vor arbeite ich sehr gerne in meinem Atelier, und die Ideen und Inspirationen sind stets vorhanden. Mir wird nie langweilig. Ein gutes Zeichen, welches mir zeigt, dass es mit der Kunst weitergeht. Wenn die Inspiration da ist, ist alles gut.

Ich betrachte die Welt und finde sie verrückt. Ich bin viel in der Natur und finde Frieden in ihr. Sie gibt mir auch weiterhin Sinn und Lebensfreude. Ich werde klar und nehme Tag für Tag.

Danke für all das Gute, das mir im vergangenen Jahr zugetragen wurde.

Kunstwerk beim Käufer

Kunstwerk beim Käufer

Dezember 2020

Arche
Bergkristalle, Pyrit, Schwemmholz, 14 x 17 x 80 cm

Neubeginn ∅ 48 cm

2020, Mischtechnik auf Holz, Zentrum vergoldet, Bergkristalle

Kunstwerk beim Käufer

Kunstwerk beim Käufer

Kunstwerk beim Käufer

Kunstwerk beim Käufer

Kunstwerk beim Käufer

Kunstwerk beim Käufer

Kunstwerk beim Käufer

Kunstwerk beim Käufer

Kunstwerk beim Käufer

Kunstwerk beim Käufer

Kunstwerk beim Käufer

Kunstwerk beim Käufer

Kunstwerk beim Käufer

Kunstwerk beim Käufer

Kunstwerk beim Käufer

Kunstwerk beim Käufer

Kunstwerk beim Käufer

Kunstwerk beim Käufer

Kunstwerk beim Käufer

Kunstwerk beim Käufer

Arche

2020, Bergkristalle, Pyrite, Schwemmholz, 14 x 17 x 80 cm

Feuer & Wasser

2020, Acryl auf Holz, Doppelspirale Eschenholz, z.T. vergoldet, 40 x 30 cm

Winterzauber ∅ 69 cm

2020, Mischtechnik auf Holz, Zentrum vergoldet, Bergkristalle

Sonnencodes I

2020, Bleistift und Acryl auf Leinwand, 70 x 60 cm

Sonnencodes II

2020, Bleistift und Acryl auf Leinwand, 70 x 60 cm

Sonnencodes III

2020, Bleistift und Acryl auf Leinwand, 80 x 80 cm

Sonnenhimmel

2020, Bleistift und Acryl auf Leinwand, 40 x 30 cm

Kristallkrone

2020, Sand auf Holz, Bergkristalle, Fichtenholz blattvergoldet, 61,5 x 52,5 cm

Grosser Sonnenstern ∅ 133,5 cm

2020, Mischtechnik auf Holz, Bergkristall-Pyramide, Zentrum blattvergoldet, Bergkristalle

Rosie 69 x 69 cm

2020, Mischtechnik auf Holz, Spirale vergoldet, Bergkristalle, drei verschiedene Möglichkeiten zum Aufhängen

Sonnenhimmel ∅ 48,5 cm

2020, Mischtechnik und Sand auf Holz, Spirale blattvergoldet, Bergkristalle

Weisser Strahl – reserviert

2020, Bergkristall, Acryl und Sand auf Fichtenholz, Spirale Mischtechnik auf Holz, blattvergoldet, 49 x 12 cm

Kristallwege

2020, Bergkristalle, Pyrit, Holz, 36 x 34 x 9 cm

Starkes Licht

2020, Bergkristall, Schwemmholz, Goldfarbe, 60 x 43 x 12 cm

30. November 2020

91. Eintrag, Brienzwiler

Die frohe Advents-Botschaft:

Der Erreger einer bisher nur vereinzelt vorkommenden Krankheit scheint jetzt mutiert zu sein. Er verbreitet sich weltweit und schneller als Ebola. Der neue Virus AHA ist äusserst ansteckend und führt schlagartig zu einem klaren Verstand im Hier und Jetzt.

Es fängt harmlos an mit dem Verzehr von Biokost und dem Bedürfnis, die Natur zu schützen. Oft folgt eine recht ausgeprägte Abneigung gegenüber Massenmedien. Schliesslich gehen die Symptome über in ein gesteigertes Einheitsbewusstsein, eine vollständige Verbindung zur eigenen Seele und eine bisher nicht gekannte Angstfreiheit. Schliesslich endet der Verlauf in bedingungsloser Liebe und Dankbarkeit gegenüber dem Schöpfer und der Schöpfung.

Das Establishment ist völlig ratlos. Alle bisher bewährten Mittel wie Chemtrails, Funkwellen, Sportanlässe, Massenimpfungen, Börsencrashs und Androhungen von globalen Kriegsszenarien scheinen vollkommen wirkungslos zu sein.

Der Virus wird von Experten «Wahrheits-Virus» genannt und ist im höchsten Masse virulent. Meiden Sie unbedingt den Kontakt mit selbständig denkenden und verantwortungsvoll handelnden Menschen, ansonsten:

Willkommen in der Freiheit!

November 2020 – verkauft

Nature Fine Art II
Bergkristalle, Ammonit, Fichtenwurzel, Pyrit, 42,5 x 25 cm

Oktober 2020

Aufbruch
Olivenholz, Blattgold, Bergkristalle, Pyrit, zwei Bronzefiguren, 13 x 112 cm

Sprinkling Sun

2020, Messing und Acryl auf Holz, Sonnenblume in Gips gegossen, blattvergoldet, Bronzefigur, 88 x 78 cm

Aufbruch

2020, Olivenholz, Blattgold, Bergkristalle, Pyrit, zwei Bronzefiguren, 13 x 112 cm

Quelle I

2020, Acryl, Glas, Blattgold auf Malkarton, 71 x 56 cm

27. Oktober 2020

90. Eintrag, Brienz

Es betrübt mich mit anzusehen, wie angstvoll und folgsam die Leute sind. Täglich steigen die Neuansteckungen von Covid-19-Erkrankungen und fast täglich lässt der Bund neue Massnahmen zur Bekämpfung des Virus verlautbaren.

Die Angst war schon immer ein schlechter Ratgeber, denn einen angstvollen Menschen kann man sehr leicht kontrollieren und manipulieren. So eine Person vertraut dem Staat, der Politik, der Polizei, dem Arzt, dem Pfarrer, dem Lehrer usw.

Vielleicht liege ich falsch, doch mache ich lieber Fehler und gehe einen schwierigeren, individuellen Weg, auf dem mir die Wahrheit, Freiheit und Intuition stets treue und sichere Weggefährten sind.

Eine passende Geschichte dazu:
Der Tod sitzt vor der Stadtmauer und wartet. Ein Gelehrter kommt vorbei, setzt sich zu ihm und fragt: «Was tust du hier?» Der Tod antwortet: «Ich geh jetzt in die Stadt und hole mir 100 Menschen.» Der Gelehrte rennt in die Stadt und ruft aufgeregt: «Der Tod wird kommen und 100 Menschen mitnehmen!» Daraufhin rennen alle Menschen panisch in ihre Häuser und sperren sich über viele Wochen ein, 5000 Menschen sterben. Als der Gelehrte die Stadt verlässt, sitzt der Tod immer noch dort und der Gelehrte sagt zornig: «Du wolltest 100 Menschen holen, es waren aber 5000!» Der Tod antwortete: «Ich hab 100 geholt, Kranke und Alte, wie jede Woche. Den Rest hat die Angst geholt, für die du zuständig bist.»

Möge sich das Gute entfalten!

P.S. Die drei Werke, welche im August entstanden sind, sind nun fertig geworden. Hier die Links dazu: Stille, Quelle IQuelle II

Quelle II

2020, Acryl, Glas, Blattgold auf Malkarton, 71 x 56 cm

Zeit der Reife

2020, Öl auf Holz, 34 x 30 cm

The King 81 x 81 cm

2020, Mischtechnik auf Holz, Zentrum vergoldet, Bergkristalle, drei Möglichkeiten zum Aufhängen

Ausstellung in Brienz, Burger Galerie

Ausstellung in Brienz, Burger Galerie

Ausstellung in Brienz, Burger Galerie

Ausstellung in Brienz, Burger Galerie

Ausstellung in Brienz, Burger Galerie

Ausstellung in Sarnen

Ausstellung in Sarnen

Ausstellung in Gruyères

Galerie Seylech, Brienz

Galerie Seylech, Brienz

Seylech mit Kunstbüchlein

Kunstwerk beim Käufer

Kunstwerk beim Käufer

Kunstwerk beim Käufer

Kunstwerk beim Käufer

Green Star ∅ 33 cm

2020, Mischtechnik auf Holz, grüner Sand, Zentrum vergoldet, Bergkristalle

Kleine Sonnenblume ∅ 24 cm

2020, Mischtechnik auf Holz, Sonnenblume in Gips gegossen, vergoldet, Bergkristalle

Der Befreite

2020, Olivenholz und Acryl auf Holz, kleine Holzkugel vergoldet, 102 x 82 cm

Golden Way

2020, Acryl und Olivenholz auf Holz, Blattgold, 82 x 102 cm

Aufbruch

2020, Acryl und Olivenholz auf Karton, Metallring, 82 x 62 cm

Sonnenwind ∅ 40,5 cm

2020, Mischtechnik auf Holz, Zentrum vergoldet, Sand, Bergkristalle

Golden Wing

2020, Bleistift und Acryl auf Malkarton, Flügel blattvergoldet, 62 x 82 cm

Wandlung

2020, Acryl auf Holz, Bleistift, Blattgold, 82 x 62 cm